Datenschutzerklärung

Die Informationen, die wir speichern und wie wir diese verarbeiten/nutzen.

← Zurück zur Startseite

HOSTINGER

Datenschutzerklärung

BITTE LESEN SIE DIESE VEREINBARUNG SORGFÄLTIG DURCH, DA SIE WICHTIGE INFORMATIONEN ÜBER IHRE GESETZLICHEN RECHTE UND RECHTSMITTEL ENTHÄLT.

Letzte Überarbeitung: 26.06.2019 13:26:43

1. EINFÜHRUNG

Hostinger International Ltd., eine zypriotische Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Rechtsanschrift, 61 Lordou Vironos st. 6023 Larnaca, Republik Zypern („Hostinger“), bietet Ihnen Webhosting, Domain-Registrierung sowie verwandte Produkte und Dienstleistungen.

Hostinger ist bestrebt, ein Höchstmaß an Datenschutz zu gewährleisten, wenn es seine Vielfalt an Qualitätsprodukten und -dienstleistungen an Hostinger-Kunden und -Abonnenten („Abonnenten“) (bzw. „Sie“ oder „Benutzer“) anbietet.

Bei Hostinger ist die Privatsphäre und Sicherheit unserer Nutzer von größter Bedeutung. Hostinger verpflichtet sich zum Schutz der Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen.

Wenn in dieser Richtlinie „Hostinger“, „wir“, „uns“ oder „unser“ erwähnt wird, bezieht sich dies auf Hostinger, das für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzrichtlinie verantwortlich ist („Datenschutzbeauftragter“).

Diese Datenschutzerklärung („Richtlinie“) erläutert, wie Hostinger Informationen verarbeitet, die dazu verwendet werden können, eine Person direkt oder indirekt zu identifizieren („Personenbezogene Daten“), die auf unserer Website, unseren Dienstleistungen („Service“), Foren und unseren mobilen Anwendungen („Plattform“) gesammelt wurden.

Alle personenbezogenen Daten werden in Übereinstimmung mit der Allgemeinen Datenschutzverordnung (EU) 2016/679 („DSGVO“) und der EU-USA und der Schweiz-USA verarbeitet. Datenschutzschild, entworfen vom  US-Handelsministerium, der Europäischen Kommission und der Schweizer Verwaltung.

Bei Fragen zu dieser Richtlinie oder bei Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten kontaktieren Sie uns bitte unter gdpr@hostinger.com.

2. ALLGEMEINE GRUNDSÄTZE. VERTRAULICHKEIT

Hostinger verarbeitet alle personenbezogenen Daten unter Beachtung der allgemeinen Grundsätze der Datenverarbeitung:

  • rechtmäßig, fair und transparent in Bezug auf die betroffene Person (Rechtmäßigkeit, Fairness und Transparenz);
  • Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten nur für festgelegte, ausdrückliche und rechtmäßige Zwecke und nicht in einer Weise, die mit diesen Zwecken nicht vereinbar ist (Zweckbindung);
  • sicherstellen, dass personenbezogene Daten angemessen, relevant und auf das beschränkt sind, was für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist (Datenminimierung);
  • sicherstellen, dass personenbezogene Daten korrekt sind und gegebenenfalls auf dem neuesten Stand gehalten werden (Richtigkeit);
  • sicherstellen, dass personenbezogene Daten in einer Form aufbewahrt werden, die eine Identifizierung der betroffenen Personen nicht länger als für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, ermöglicht (Speicherbegrenzung);
  • personenbezogene Daten in einer Weise verarbeiten, die eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung und vor versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung, unter Einsatz geeigneter technischer oder organisatorischer Maßnahmen (Integrität und Vertraulichkeit).

Alle auf der Hostinger-Plattform gespeicherten Informationen werden streng vertraulich behandelt. Alle Informationen werden sicher gespeichert und nur qualifiziertem und autorisiertem Personal zugänglich gemacht.

3. INFORMATIONEN, DIE WIR SAMMELN

3.1. Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen.

Informationen, die für die Nutzung der Hostinger-Plattform erforderlich sind

Bei der Nutzung der Hostinger-Plattform werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen abgefragt und erfasst. Diese Informationen sind notwendig, um die zwischen Ihnen und uns bestehende vertragliche Vereinbarung ordnungsgemäß zu erfüllen und um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen zu können. Die Nichteingabe dieser Daten oder die Entscheidung, diese zu löschen oder der Verarbeitung dieser Daten zu widersprechen, kann zur Deaktivierung Ihres Hostinger-Kontos führen.

  • Informationen zur Kontoanmeldung. Wenn Sie sich bei Hostinger anmelden, müssen Sie mindestens die E-Mail-Adresse und das Passwort angeben. In bestimmten Fällen bitten wir Sie, weitere Informationen anzugeben, z. B. Vor- und Nachname, Identitätsprüfung und Kontaktdaten. Diese Informationen sind erforderlich, wenn Sie eine Registrierung des Domainnamens beantragen und als WHOIS-Informationen angegeben sind.
  • Login-Informationen. Wir erfassen den Login-Bereich und den E-Mail-Bereich von Google. Weitere Informationen finden Sie unter https://developers.google.com/+/web/api/rest/oauth#profile und per E-Mail von Facebook.
  • Identitätsprüfung. Um die von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers ("ICANN") festgelegten Regeln vor der Registrierung des neuen Domainnamens einzuhalten, kann Hostinger Informationen zur Identitätsprüfung sammeln (wie z.B. Bilder Ihres Reisepasses, Ihres Personalausweises, Ihres gültigen Führerscheins oder anderer Dokumente, die nach geltendem Recht erforderlich oder zulässig sind).
  • Zahlungsinformationen. Um Funktionen der Hostinger-Plattform (wie z.B. Web-Hosting, Registrierung von Domainnamen) bestellen und nutzen zu können, müssen Sie möglicherweise bestimmte Finanzinformationen angeben, um die Abwicklung von Zahlungen zu erleichtern. Wir verwenden Dienstleistungen von Drittanbietern (Zahlungsabwickler). Daher sammeln und speichern wir keine Kreditkarteninformationen (wir erhalten Informationen über den Zahlungsstatus und speichern nur die letzten 4 Kreditkartenziffern).
  • Kommunikation, Chats, Messaging. Wenn Sie mit Hostinger kommunizieren (über das „Allgemeine Anfrage“-Fenster), erfassen wir Informationen über Ihre Kommunikation und alle Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen oder offenlegen. Um auf Ihre Anfrage zu antworten, können wir auf Informationen zugreifen, die in Ihrem Hostinger-Konto, im Kaufverlauf usw. angegeben sind.
  • Informationen für Bewerber. Wir erfassen auch Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, indem Sie sich auf eine der unter https://www.hostinger.com/career, per E-Mail oder auf andere Weise veröffentlichtenoffenen Stellen bewerben. Für weitere Details siehe Abschnitt 5 unten.
  • Besucher und Nutzer der Websites oder Dienstleistungen unserer Nutzer. Wir können auch Informationen über Besucher und Nutzer der Websites oder Dienste unserer Nutzer („Nutzer von Nutzern“) ausschließlich für und im Namen unserer Nutzer sammeln (wie inAbschnitt 6weiter unten beschrieben).

Sie können uns auch Informationen zur Verfügung stellen, wenn Sie ein Formular ausfüllen, eine Suche durchführen, Informationen aktualisieren oder Ihrem Hostinger-Konto hinzufügen, an Umfragen teilnehmen, in Community-Foren posten, an Werbeaktionen teilnehmen oder andere Funktionen der Hostinger-Plattform nutzen. Wir empfehlen, keine Informationen zu veröffentlichen, die Sie nicht auf der Hostinger-Plattform veröffentlichen möchten. Wenn Sie Inhalte auf Ihr Konto hochladen oder auf Ihrer Website veröffentlichen und diese auf andere Weise im Rahmen der Nutzung eines Dienstes zur Verfügung stellen, geschieht dies auf Ihr eigenes Risiko.

Hostinger verarbeitet Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, auf der Rechtsgrundlage von:

  • Ihre Einwilligung, ausgedrückt durch die freiwillige Übermittlung und Ausfüllung Ihrer personenbezogenen Daten in Anmeldeformularen, per E-Mail, im Fenster für Anliegen oder Anfragen usw.; und
  • Abschluss und Erfüllung von vertraglichen Vereinbarungen und Verpflichtungen zwischen Hostinger und dem Nutzer;
  • Verfolgung berechtigter Interessen von Hostinger, als Datenverantwortlicher und Manager der Hostinger-Plattform;
  • Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung, der Hostinger unterliegt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die ICANN-Regeln: https://www.icann.org/resources/pages/approved-with-specs-2013-09-17-en#whois.

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie immer die folgenden Mindestanforderungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Bitte geben Sie nicht Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, persönliche Identifikationsnummer, Geburtsdatum, Bankkontonummer, Kartennummer, andere spezielle (sensible) Daten usw. im Betreff der Anfrage oder des Dateinamens an;
  • bitte verzichten Sie in den Texten von Anfragen, E-Mails oder ähnlichen Mitteilungen an uns auf die Verwendung Ihres persönlichen Codes, Ihrer Zahlungskartennummer und anderer finanzieller Informationen und Details zu Ihrer Gesundheit, Ihren Familienmitgliedern oder anderen speziellen (sensiblen) Daten und
  • bitte stellen Sie sicher, dass die restlichen personenbezogenen Daten nur in dem Umfang angegeben werden, der für die Zwecke erforderlich ist, für die der Brief, das Anliegen oder die Anfrage gesendet wird.

Recht auf Löschung Ihrer Daten

Sie können jederzeit auf Ihre Kontaktdaten zugreifen und diese bearbeiten, aktualisieren oder löschen, indem Sie sich in das Konto Ihrer Hostinger-Plattform einloggen.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre E-Mail nur während der Deaktivierung Ihres Hostinger-Kontos löschen können. Um Ihr Konto zu deaktivieren, senden Sie bitte Ihre Anfrage an gdpr@hostinger.com, und Sie erhalten weitere Anleitungen.

3.2. Informationen, die wir bei der Nutzung der Plattform erfassen

Wenn Sie die Hostinger-Plattform nutzen oder uns direkt über einen beliebigen Kommunikationskanal kontaktieren, können wir Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, über die von Ihnen genutzten Dienste und deren Nutzung sammeln.

Diese Informationen sind für die ordnungsgemäße Erfüllung des Vertrages zwischen Ihnen und uns erforderlich, damit wir den gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen können und unser berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionen der Hostinger-Plattform bereitstellen und verbessern zu können.

Automatische Datenerfassung

  • Protokolldaten und Geräteinformationen. Wir erfassen automatisch Protokolldaten und Geräteinformationen, wenn Sie auf die Hostinger-Plattform zugreifen und diese nutzen, auch wenn Sie noch kein Hostinger-Konto erstellt oder sich angemeldet haben. Zu diesen Informationen gehören unter anderem: Internetprotokoll-(IP)-Adressen, Browsertyp, Internetdienstanbieter (ISP), Referrer-/Exit-Seiten, Betriebssystem, Datums-/Zeitstempel und/oder Clickstream-Daten.
  • Tracking-Technologien und Cookies. Wir verwenden Cookies, Beacons, Tags, Skripte und andere ähnliche Technologien, wie CI-Codes (Click Tracking), ISC (Source Tracking) und ITC (Item Tracking Codes). Wir erfassen auch automatisch Informationen über das Betriebssystem des Geräts, das Telefonmodell, die Geräte-ID und die Kundennummer. Weitere Informationen über den Einsatz dieser Technologien finden Sie in unsererCookie-Richtlinie.
  • Nutzungsinformationen. Wir verwenden ein Tool namens „Google Analytics“, um Informationen über Ihre Interaktionen mit der Hostinger-Plattform zu sammeln (welche Seiten Sie besuchen, wie z.B. die von Ihnen aufgerufenen Seiten oder Inhalte, Ihre Suche nach Angeboten, Buchungen, die Sie vorgenommen haben, und andere Aktionen auf der Hostinger-Plattform. Infolgedessen speichert Google, Inc. ein permanentes Cookie in Ihrem Webbrowser, um Sie beim nächsten Besuch dieser Website als eindeutigen Nutzer zu identifizieren). Für weitere Informationen besuchen Sie bitteGoogle.
  • Geostandort-Daten. Wir erheben Informationen über Ihren ungefähren Standort, die anhand von Daten wie Ihrer IP-Adresse ermittelt werden, um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten und die geltenden gesetzlichen Anforderungen wie Steuern, Preise usw. zu erfüllen. Diese Daten können nur dann erhoben werden, wenn Sie mit Ihrem Gerät auf die Hostinger-Plattform zugreifen.

Hostinger verarbeitet diese Informationen auf der Rechtsgrundlage von:

  • Ihrer Zustimmung;
  • Abschluss und Erfüllung von vertraglichen Vereinbarungen und Verpflichtungen zwischen Hostinger und dem Nutzer;
  • Verfolgung berechtigter Interessen von Hostinger, als Datenverantwortlicher und Manager der Hostinger-Plattform.

4. WIE VERWENDEN WIR IHRE DATEN?

Wir verwenden, speichern, kombinieren und verarbeiten Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, über Sie, um die Hostinger-Plattform bereitzustellen, zu verstehen, zu verbessern und weiterzuentwickeln, eine vertrauenswürdige und sicherere Umgebung zu schaffen und zu erhalten und unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

  • Identifizieren. Personenbezogene Daten werden zum Zwecke der Benutzeridentifikation, der Nutzung von Diensten und der Registrierung von Domainnamen erhoben und verarbeitet. Darüber hinaus können diese Informationen verwendet werden, um den Nutzern Unterstützung zu bieten, sie über bevorstehende Updates oder Verbesserungen zu informieren, Informationen über Änderungen von Nutzungsbedingungen (einschließich Änderungen an dieser Richtlinie) sowie andere wichtige Informationen bereitzustellen.
  • So erstellen und pflegen Sie eine vertrauenswürdige Umgebung. Wir überprüfen oder authentifizieren die von Ihnen angegebenen Informationen oder Identifikationen (wie z.B. ID-Nummer, E-Mail-Adresse oder Telefonnummern). Wir verwenden gesammelte Informationen auch, um Betrug, Spam, Missbrauch, Sicherheitsvorfälle und andere illegale und schädliche Aktivitäten zu erkennen und zu verhindern.
  • Zur Erstellung aggregierter statistischer Daten, zur Durchführung von Marktforschungen und -analysen, die für die Geschäftsabwicklung erforderlich sind, zur Verbesserung unserer Dienstleistungen verwenden wir aggregierte und/oder abgeleitete nicht-personenbezogene Daten, die es uns ermöglichen, die Bedürfnisse unserer Kunden, den Umsatz und andere Trends unserer Aktivitäten zu bewerten.
  • In Verbindung bleiben. Wir verwenden Informationen über die Datennutzung, Geräte, Betriebssysteme, um Probleme mit unseren Servern zu diagnostizieren, unsere Plattform zu verwalten, zu entscheiden, wann SDK/OS-Versionen eingestellt werden sollen, um Merkmale wichtiger Nutzer zu identifizieren, damit wir unsere Anwendungen und Dienste optimieren und Ihr Surfen und Einkaufserlebnis angenehmer gestalten können.
  • Das Marketing anpassen. Um unseren Nutzern individuellere Angebote zu unterbreiten, können wir Datenanalysen auf der Grundlage der von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen, Ihrer Interaktionen mit der Hostinger-Plattform und ihren Nutzern durchführen.
  • Service- und Abrechnungsnachrichten senden. Hostinger kann Sie auch mit wichtigen Informationen zu unseren Diensten oder zu Ihrer Nutzung kontaktieren. So können wir Ihnen beispielsweise eine Benachrichtigung (über einen der uns zur Verfügung stehenden Kommunikationskanäle) zusenden, wenn ein bestimmter Dienst vorübergehend für die Wartung gesperrt wird; wenn wir auf Ihr Support-Ticket oder Ihre E-Mail antworten. Sie erhalten Erinnerungen oder Warnungen über bevorstehende oder verspätete Zahlungen Ihrer aktuellen oder bevorstehenden Abonnements. Wir benachrichtigen Sie über Missbrauchsbeschwerden in Bezug auf Ihren Hosting-Plan weiterleiten oder informieren Sie über wesentliche Änderungen unserer Dienste. Eine solche Kommunikation ist unerlässlich. Aus diesem Grund werden keine Deaktivierungsmöglichkeiten angeboten, um den Empfang solcher Service- und Abrechnungsnachrichten zu verhindern, es sei denn, Sie sind kein Hostinger-Benutzer mehr (dies kann durch Deaktivierung Ihres Kontos erfolgen).
  • Eine Domain registrieren. In bestimmten Rechtsordnungen oder gemäß den Regeln der ICANN oder bestimmter Registrierungsstellen müssen Informationen zur Registrierung von Domainnamen über eine "WHOIS"-Suche verfügbar und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die WHOIS-Datenbank ist eine öffentlich zugängliche Datenbank, die die Registrierungsinformationen für Domainnamen für einen bestimmten Domainnamen, die Nameserver, auf die der Domainname zeigt, sowie das Erstellungs- und Verfallsdatum des Domainnamens auflistet. Die von Ihnen angegebenen Informationen zur Registrierung von Domainnamen werden von Hostinger gespeichert und über die WHOIS-Suche der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Hostinger kann Ihre Domain-Registrierungsdaten bei einem Drittanbieter hinterlegen, um die ICANN-Anforderungen zu erfüllen. Gelegentlich erhalten Benutzer Anfragen, die sich aus der Suche in der öffentlich zugänglichen WHOIS-Datenbank durch andere Unternehmen oder Personen ergeben. Solche Anfragen oder E-Mail-Nachrichten stammen nicht von Hostinger und Hostinger ist nicht für die Verwendung von WHOIS-Informationen durch Dritte verantwortlich. Hostinger handelt nur auf der Grundlage der ICANN-Regeln und -Anforderungen. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.icann.org/resources/pages/approved-with-specs-2013-09-17-en#whois.
  • Sie kontaktieren. Um Sie über Ihr Konto zu informieren, Probleme mit Ihrem Konto zu beheben, einen Streitfall zu lösen, Gebühren oder geschuldete Gelder einzuziehen, Ihre Meinungen durch Umfragen oder Fragebögen abzufragen, Updates über unser Unternehmen zu senden oder Sie anderweitig zu kontaktieren, um unsere Nutzungsbedingungen, die geltenden nationalen Gesetze und alle Vereinbarungen, die wir mit Ihnen getroffen haben, durchzusetzen. Zu diesen Zwecken können wir Sie per E-Mail, Telefon, SMS und Portal kontaktieren.
  • Bereitstellung, Betrieb und Verbesserung der Dienste.
  • Die Datensicherheit erhöhen und Betrug verhindern.
  • Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften.

5. BEWERBUNGEN

Hostinger begrüßt alle qualifizierten Bewerber, sich auf eine der unter https://www.hostinger.com/career veröffentlichten offenen Stellen bewerben, indem sie uns ihre Kontaktdaten und ihren Lebenslauf („Bewerberinformationen“) über das entsprechende Stellenbewerbungsformular auf unserer Website oder auf andere von uns zur Verfügung gestellte Mittel zusenden.

Wir verstehen, dass Datenschutz und Diskretion für unsere Bewerber von entscheidender Bedeutung sind und verpflichten uns, die Bewerberinformationen geheim zu halten und sie ausschließlich für konzerninterne Rekrutierungszwecke von Hostinger zu verwenden (unter anderem zur Identifizierung von Bewerbern, der Bewertung ihrer Bewerbungen, der Entscheidungsfindung bei Einstellung und Beschäftigung sowie der telefonischen oder schriftlichen Kontaktaufnahme mit Bewerbern).

Hostinger darf die an ihn übermittelten Bewerberinformationen nicht länger als ein Jahr nach Besetzung oder Schließung der Stelle aufbewahren. Wir sammeln diese Informationen, um Bewerber für andere Positionen und Möglichkeiten bei Hostinger zu berücksichtigen; wir können ihre Bewerberinformationen als Referenz für zukünftige Bewerbungen verwenden, die von ihnen eingereicht werden; und wenn der Bewerber eingestellt wird, für zusätzliche Beschäftigungs- und Geschäftszwecke im Zusammenhang mit seiner Arbeit bei Hostinger.

Wenn Sie Ihre Bewerberinformationen bereits bei Hostinger eingereicht haben, sie aber nun abrufen, aktualisieren oder aus unseren Systemen löschen lassen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter gdpr@hostinger.com.

 

6. INFORMATIONEN ÜBER BESUCHER UND NUTZER DER WEBSITES ODER DIENSTE UNSERER NUTZER 

Wir dürfen bestimmte Informationen über Besucher und Nutzer der Websites oder Dienste unseres Nutzers ausschließlich im Namen und auf Anweisung unserer Nutzer sammeln, speichern und verarbeiten. Jeder unserer Nutzer kann Informationen über seine Website, einschließlich personenbezogener Daten, sammeln und verwalten. Diese Informationen und personenbezogenen Daten werden dann bei Hostinger gespeichert. Für solche Zwecke im Sinne der DSGVO kann Hostinger in bestimmten festgelegten Fällen, wie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegeben, als „Datenverarbeiter“ solcher Informationen über Besucher und Nutzer ihrer Websites oder Dienste angesehen werden. Die Nutzer, die diese Nutzer-Websites kontrollieren und betreiben, gelten als "Datenverantwortliche" für diese Informationen und sind allein, vollständig und uneingeschränkt verantwortlich und haftbar für die Einhaltung aller Gesetze und Vorschriften, die für die Erhebung und Kontrolle dieser Informationen gelten, einschließlich aller Datenschutzgesetze aller relevanten Gerichtsbarkeiten.

Der Nutzer ist allein, vollständig und vollumfänglich verantwortlich für die Sicherheit, Integrität und autorisierte Nutzung von Informationen, die Besucher und Nutzer ihrer Websites oder Dienste betreffen sowie für die Einholung von Zustimmungen, Genehmigungen und die Bereitstellung von Hinweisen zur fairen Verarbeitung, die für die Erfassung und Nutzung dieser Informationen erforderlich sind.

Hostinger hat keinen direkten Bezug zu den einzelnen Besuchern und Nutzern der Websites oder Dienste unserer Nutzer, deren personenbezogene Daten sie verarbeiten. Wenn Sie Kunde eines unserer Nutzer sind und Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten stellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an diesen Nutzer.

Weitere Informationen über die Vereinbarung über die Datenverarbeitung zwischen uns und unseren Nutzern finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 

7. DIREKTMARKETING

Wenn Sie ein Konto auf unserer Plattform erstellen, können Sie sich frei entscheiden, keine Angebote direkt an Ihre E-Mail, Ihr Telefon oder in Ihr Konto zu senden. Wir verwenden die angegebenen Kontaktdaten und Ihre Präferenzen für das Direktmarketing, indem wir verschiedene Angebote oder Newsletter versenden.

Diese Direktmarketingangebote können je nach Ihren Präferenzen unter Berücksichtigung anderer Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben (z.B. Standort, Social-Media-Profilinformationen, Kaufhistorie usw.) oder wir haben sie wie unten beschrieben gesammelt oder aus anderen Quellen generiert.

Widerspruchsrecht

Wenn ein Nutzer seine Einstellungen für Direktmarketing ändern möchte, kann er diese Option jederzeit wählen, indem er den Anweisungen zum Abbestellen in der erhaltenen E-Mail folgt.

Es steht Ihnen frei, unseren Newsletter jederzeit abzubestellen. Sie können dies tun, indem Sie auf einen entsprechenden Link am Ende unserer E-Mail mit den Newslettern klicken.

Sie können den Erhalt von Informationen von uns jederzeit ablehnen, indem Sie eine E-Mail an gdpr@hostinger.com senden oder Ihre persönlichen Kontoeinstellungen aufrufen und anpassen. 

8. SONSTIGE VERWENDUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

  • Entwicklung der Plattform. Wir verwenden Daten, einschließlich des öffentlichen Feedbacks, um Forschung und Entwicklung für die Weiterentwicklung unserer Plattform durchzuführen, um Ihnen und anderen eine bessere, intuitivere und personalisierte Erfahrung zu ermöglichen und das Mitgliederwachstum voranzutreiben.
  • Kundensupport. Wir verwenden Daten, um Ihnen zu helfen und Probleme zu beheben. Wir verwenden die Daten (einschließlich Ihrer Mitteilungen), um Beschwerden und Probleme (z.B. Fehler) zu untersuchen, zu beantworten und zu beheben.
  • Zusammenfassende Erkenntnisse. Wir verwenden Daten, um zusammenfassende Erkenntnisse zu gewinnen. Wir verwenden Ihre Daten, um zusammenfassende Erkenntnisse zu gewinnen und weiterzugeben, die Sie nicht identifizieren.
  • Sicherheit und Ermittlungen. Wir verwenden die Daten für Sicherheit, Betrugsbekämpfung und Ermittlungen. Wir verwenden Ihre Daten (einschließlich Ihrer Mitteilungen), wenn wir es für Sicherheitszwecke oder zur Untersuchung möglicher Betrugsfälle oder sonstiger Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen oder diese Richtlinie für notwendig halten und/oder versuchen, unseren Nutzern zu schaden.

9. QUELLEN PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir erheben und erhalten Ihre personenbezogenen Daten von Ihnen (einschließlich Ihres Geräts) sowie aus den folgenden Quellen:

  • Soziale Netzwerkbetreiber (wie Facebook, Google, etc.);
  • Drittdienstleister, Lieferanten und unsere Partner;
  • Andere Rechtsquellen.

10. SPEICHERUNG UND LÖSCHUNG

Im Allgemeinen speichern wir Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es für die Erbringung unserer Dienstleistungen und die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist. Wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigt werden, stellen wir sicher, dass sie sicher gelöscht werden.

Wenn Sie die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten beenden möchten, müssen Sie verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen und Ihr Hostinger-Konto schließen.

Nach der Deaktivierung des Kontos speichern wir die folgenden Daten zum Zwecke der Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen (z.B. Steuern, Buchhaltung, gesetzliche Berichterstattung, AML, Sonstige), solange wir aufgrund dieser gesetzlichen Bestimmungen gesetzlich verpflichtet sind:

  • Profil mit anonymisierten Informationen (wir ändern Ihre E-Mail-Adresse in user@deleted.com, löschen Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre Kontaktinformationen) wie gekaufte Dienstleistungen, Login-Informationen, Zahlungsinformationen usw.

Bitte beachten Sie auch, dass wir in solchen Fällen (d.h. nach der Schließung Ihres Hostinger-Kontos) einige Ihrer personenbezogenen Daten weiter speichern können:

    • solange es für unsere berechtigten Geschäftsinteressen wie Aufdeckung und Verhinderung von Betrug und Verbesserung der Sicherheit erforderlich ist. Wenn Hostinger Ihr Hostinger-Konto aus Sicherheitsgründen sperrt, werden möglicherweise bestimmte Informationen von diesem Hostinger-Konto gespeichert, um zu verhindern, dass dieser Nutzer in Zukunft ein neues Hostinger-Konto eröffnet;
    • soweit dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist. Hostinger kann einige Ihrer Informationen für Steuer-, Berichterstattungs- und Prüfungszwecke behalten. 
    • Forenbeiträge oder andere öffentlich zugängliche Informationen sind möglicherweise auch nach Deaktivierung Ihres Hostinger-Kontos weiterhin öffentlich auf der Hostinger-Plattform verfügbar. Die Zuordnung solcher Informationen zu Ihnen wird jedoch entfernt. Darüber hinaus können einige Kopien Ihrer Daten (z.B. Protokolle) in unserer Datenbank verbleiben, sind aber von persönlichen Identifikatoren getrennt;
    • um Streitigkeiten zu lösen;
    • um unsere Vereinbarungen durchzusetzen und / oder unsere berechtigten Interessen zu verfolgen oder zu schützen;
    • da wir die Hostinger-Plattform vor versehentlichem oder böswilligem Verlust und Zerstörung schützen, werden möglicherweise verbleibende Kopien Ihrer persönlichen Daten für einen begrenzten Zeitraum nicht aus unseren Sicherungssystemen entfernt. 
    • Registrierungsdaten für Domainnamen - zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Richtlinie werden wir gebeten, personenbezogene Daten über den Inhaber der Domain anzugeben; diese Daten werden im WHOIS-Verzeichnis angezeigt und sind öffentlich. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://www.icann.org/registrants.

11. DATENÜBERTRAGUNG UND NUTZUNG VON DIENSTLEISTUNGEN DRITTER

Bei der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Datenübertragungen an verschiedene Dritte vornehmen.

11.1. Mit Ihrer Zustimmung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen, Organisationen oder Einzelpersonen außerhalb unserer Unternehmensgruppe weitergeben, wenn wir Ihre Zustimmung dazu haben.

11.2. Wo werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

  • Die personenbezogenen Daten der Nutzer können von Hostinger und unseren autorisierten Tochtergesellschaften und Dienstleistern in Großbritannien, den Niederlanden, Litauen oder Zypern sowie in anderen Gerichtsbarkeiten aufbewahrt, verarbeitet und gespeichert werden, soweit dies für die ordnungsgemäße Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist und/oder gesetzlich vorgeschrieben ist (siehe unten).
  • Bewerberinformationen werden in Litauen, an den Standorten der betreffenden Stelle(n) und bei Bedarf in einem gesicherten Cloud-Speicher, der von unseren Drittanbietern bereitgestellt wird, verwaltet, verarbeitet und gespeichert.
  • Hostinger International Ltd. hat seinen Sitz in Zypern, einem Mitglied der EU, und bietet ein angemessenes Maß an Schutz für die personenbezogenen Daten der in einem EU-Mitgliedstaat ansässigen Personen.
  • Hostinger-Tochterunternehmen und Dienstleister (wie Drittanbieter-Rechenzentren, Server, Website-Design, Verwaltungsdienste, Online-Verkehrs- und Website-Analyse, Statistiken, Direktmarketing-Dienste, Mailer, Messenger usw.), die Ihre personenbezogenen Daten sowie die personenbezogenen Daten Ihrer Nutzer im Namen von Hostinger speichern oder verarbeiten, sind vertraglich verpflichtet, diese in Übereinstimmung mit den Branchenstandards und unabhängig von etwaigen geringeren gesetzlichen Anforderungen, die in ihrer Rechtsordnung gelten, geschützt und gesichert zu halten (siehe unten).
  • Registrierungsdaten und Identifikationsdaten für Domain-Namen werden gemäß den ICANN-Regeln an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.icann.org/resources/pages/approved-with-specs-2013-09-17-en#whois.

Wir können nicht persönlich identifizierbare Daten sowohl öffentlich als auch an unsere Partner - Verleger, Werbetreibende - weitergeben. So können wir beispielsweise Informationen öffentlich weitergeben, um Trends über die allgemeine Nutzung unserer Plattform aufzuzeigen.

Wenn wir an einer Fusion, Reorganisation, Übernahme oder einem Verkauf beteiligt sind, werden wir weiterhin die Vertraulichkeit aller personenbezogenen Daten gewährleisten und alle betroffenen Benutzer entsprechend informieren.

Einige unserer Server befinden sich außerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), wie z.B. USA, Brasilien, Singapur, Indonesien, so dass je nach Wahl oder den Diensten Ihre personenbezogenen Daten sowie die personenbezogenen Daten Ihrer Nutzer an Prozessoren, Unterauftragsverarbeiter oder andere Datenempfänger mit Sitz in diesen Drittländern übermittelt werden können (d.h. Rechenzentren und Server außerhalb der EU oder des EWR, siehe mehr hier: https://www.hostinger.com/technology#gref).  Wir stellen sicher, dass die genannten personenbezogenen Daten nur dann übermittelt werden, wenn dafür eine ausreichende Grundlage nach der DSGVO und anderen anwendbaren Rechtsakten vorhanden ist.

EU-U.S. Datenschutzschild. Bei der Bereitstellung von Hosting- und anderen Diensten können Ihre personenbezogenen Daten sowie die personenbezogenen Daten Ihrer Nutzer an Datenempfänger mit Sitz in Drittländern, die an der EU-USA teilnehmen, übermittelt werden. Datenschutzschild.

Standardvertragsklauseln für Datenübertragungen außerhalb der EU oder des EWR. Ihre personenbezogenen Daten sowie die personenbezogenen Daten Ihrer Nutzer können an Verarbeiter, Unterauftragsverarbeiter oder andere in Drittländern niedergelassene Datenempfänger weitergegeben werden (d.h. Rechenzentren und Server, die sich außerhalb der EU oder des EWR befinden, siehe mehr hier: https://www.hostinger.com/technology#gref). Damit solche Übertragungen mit den Anforderungen der DSGVO vereinbar sind, haben wir mit den Datenverarbeitern und/oder Unterauftragsverarbeitern entsprechende Vereinbarungen über solche Datenübertragungen außerhalb der EU oder des EWR getroffen, die mit den von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für die Übermittlung von Daten von für die Datenverarbeitung Verantwortlichen in der EU an Datenverarbeiter und/oder Verantwortliche mit Sitz außerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übereinstimmen. Mehr dazu unter: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_de.  Für die genannten Zwecke und in dem Umfang, in dem dies relevant ist, sind wir der Ansicht, dass die genannten Verträge in Ihrem Namen und auf Ihre Anweisung hin abgeschlossen wurden, und zwar in Übereinstimmung mit  Artikel 46 der DSGVO.

Andere Gründe für Datenübertragungen außerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Ihre personenbezogenen Daten sowie die personenbezogenen Daten Ihrer Nutzer können an Datenempfänger weitergegeben werden, die aus anderen rechtlichen Gründen in Drittländern ansässig sind und mit den Anforderungen der DSGVO vereinbar sind  (Art. 45-49).

Übermittlung und Offenlegung der Daten an die zuständigen Behörden.  In bestimmten Situationen kann Hostinger aufgefordert werden, personenbezogene Daten als Reaktion auf rechtmäßige Anfragen von Behörden und anderen zuständigen Behörden offen zu legen, auch wenn es zur Erfüllung nationaler Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen erforderlich ist, und wird dies tun, soweit dies nach den lokalen Datenschutzgesetzen zulässig ist.

11.3. Verpflichtungen zur Datenlokalisierung

Wenn Sie in einer Gerichtsbarkeit wohnen, die "Datenlokalisierung" oder "Datenaufbewahrung" vorschreibt (d.h., dass personenbezogene Daten ihrer Einwohner innerhalb der Gebietsgrenzen dieser Gerichtsbarkeit aufbewahrt werden müssen), und diese Tatsache uns bekannt wird, können wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb dieser territorialen Grenzen aufbewahren, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Sie erkennen an, dass wir Ihre personenbezogenen Daten weiterhin an anderer Stelle sammeln, speichern und verwenden können.

11.4. Targeting, Werbung

Wir nutzen auch Facebook, Google sowie andere Werbe- und Marketinginstrumente. Sie sollten die Datenschutzerklärung dieser Dienstanbieter sorgfältig lesen. Weitere Informationen über die gezielte Werbung sowie Ihre Opt-out-Rechte und andere Rechte finden Sie auf den jeweiligen Websites dieser Dienstleister - https://lt-lt.facebook.com/policies/ads#; https://policies.google.com/technologies/ads.

11.5. Social-Media-Funktionen

Unsere Dienste umfassen bestimmte Social-Media-Funktionen und Widgets, Single-Sign-On-Funktionen wie „Facebook Connect“ oder „Google Sign-In“, die Schaltfläche „Facebook Like“, die Schaltfläche“"Teilen“ oder andere interaktive Mini-Programme („Social-Media-Funktionen“). Diese Social-Media-Funktionen können Informationen wie Ihre IP-Adresse oder die Seite, die Sie auf unserer Website besuchen, sammeln und ein Cookie setzen, damit sie ordnungsgemäß funktionieren. Social-Media-Funktionen werden entweder von Dritten oder direkt in unseren Diensten gehostet. Ihre Interaktionen mit den Social-Media-Funktionen dieser Drittanbieter unterliegen deren jeweiligen Richtlinien.

11.6. Unsere gesetzliche Verpflichtung zur Nutzung oder Weitergabe personenbezogener Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre vorherige Zustimmung nur dann an staatliche und öffentliche Behörden weitergeben, wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, Informationen zur Verfügung zu stellen, einschließlich rechtlicher Schritte zur Verteidigung unserer Rechte, sowie in den Fällen, in denen wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass der Zugang, die Nutzung, die Aufbewahrung oder die Weitergabe der Informationen vernünftigerweise notwendig ist, um geltendem Recht, Vorschriften, rechtlichen Verfahren oder durchsetzbaren behördlichen Anträgen nachzukommen, geltende Nutzungsbedingungen durchzusetzen, einschließlich der Untersuchung möglicher Verstöße, Betrug, Sicherheits- oder technische Fragen aufzudecken, zu verhindern oder anderweitig zu behandeln.

11.7. Sonstiges

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auf andere Weise als die oben beschriebene weitergeben, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilen oder wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. 

 

12. SICHERHEIT

Hostinger hat Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um die von Ihnen an uns weitergegebenen personenbezogenen Daten zu schützen, einschließlich physischer, elektronischer und verfahrenstechnischer Maßnahmen. Unter anderem bieten wir HTTPS-sicheren Zugriff auf die meisten Bereiche unserer Services. Wir überwachen unsere Systeme regelmäßig auf mögliche Schwachstellen und Angriffe und suchen regelmäßig nach neuen Wegen und Diensten von Drittanbietern, um die Sicherheit unserer Dienste und den Schutz der Privatsphäre unserer Besucher und Nutzer weiter zu erhöhen.

Unabhängig von den Maßnahmen und Bemühungen von Hostinger können und werden wir den absoluten Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten oder anderer Benutzerinhalte, die Sie hochladen, veröffentlichen oder anderweitig mit Hostinger oder anderen Personen teilen, nicht garantieren.

Wir empfehlen Ihnen daher, sichere Passwörter für Ihr Benutzerkonto festzulegen und uns oder anderen Personen keine vertraulichen Informationen zur Verfügung zu stellen, von denen Sie glauben, dass ihre Offenlegung Ihnen erheblichen oder irreparablen Schaden zufügen könnte.

Wenn Sie Fragen zur Sicherheit unserer Dienste haben, können Sie uns gerne unter gdpr@hostinger.com kontaktieren.

13.  IHRE RECHTE

Sie haben Anspruch auf eine Reihe von Rechten zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, die den in der DSGVO und den geltenden Gesetzen festgelegten Grenzen, Beschränkungen und Bedingungen unterliegen. Diese Rechte sind:

  • das Recht auf Zugang zu den Informationen, die wir über Sie verarbeiten;
  • das Recht, fehlerhafte/unrichtige Informationen über Sie zu korrigieren;
  • das Recht, die über Sie gesammelten Informationen ganz oder teilweise an Sie oder einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln, soweit dies technisch möglich ist (das Recht auf Datenübertragbarkeit; mit Grenzen und Einschränkungen gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung der EU);
  • das Recht, alle Sie betreffenden Daten zu löschen. Die Nutzer können aus berechtigten Gründen die unverzügliche Löschung der Daten verlangen, z.B. wenn Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden;
  • das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung. Die Benutzer können zu legitimen Zwecken vom für die Datenverarbeitung Verantwortlichen eine Einschränkung der Datenverarbeitung erhalten;
  • das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen, wenn die Verarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgt, sowie in Fällen der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke, wie oben in dieser Richtlinie beschrieben.

Einige der oben genannten Rechte sind leicht auszuüben: d.h. Sie können jederzeit auf Ihre Daten zugreifen und sie bearbeiten, aktualisieren oder ergänzen, sich gegen den Erhalt von Mitteilungen von uns und unseren Partnern entscheiden, indem Sie Ihre persönlichen Kontoeinstellungen besuchen und anpassen oder uns per E-Mail kontaktieren unter gdpr@hostinger.com.

Wenn Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten aus berechtigten Gründen widersprechen, werden wir eine solche Anfrage sorgfältig prüfen, was zur Schließung oder Deaktivierung Ihres Kontos führen kann.

Die Nutzer haben das Recht, eine Beschwerde bei der nationalen Datenschutzbehörde in ihrem Wohnsitzland einzureichen, falls ihre Rechte verletzt wurden. Wir empfehlen jedoch, zunächst Kontakt mit uns aufzunehmen, um eine friedliche Lösung des möglichen Streits zu erreichen.

14. AKZEPTIERUNG DIESER RICHTLINIEN

Wir gehen davon aus, dass alle Nutzer der Hostinger-Plattform dieses Dokument sorgfältig gelesen haben und dem Inhalt zustimmen. Wenn jemand mit dieser Richtlinie nicht einverstanden ist, sollte er unsere Website und mobile Anwendungen nicht nutzen. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Richtlinie jederzeit zu ändern und auf dem in Abschnitt 17 beschriebenen Weg zu informieren. Die weitere Nutzung der Website und der mobilen Anwendungen von Hostinger setzt die Annahme der überarbeiteten Richtlinie voraus.

Diese Richtlinie ist ein wesentlicher Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Hostinger.

Wir bitten Sie um Ihre Zustimmung, bevor Sie die Informationen für einen anderen als den in dieser Richtlinie festgelegten Zweck verwenden.

15. KONTAKTE

Für alle Ihre Anfragen oder Kommentare zu dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an: gdpr@hostinger.com.

16. ANWENDUNG DER RICHTLINIE

Unsere Richtlinie gilt für alle von uns und unseren verbundenen Unternehmen angebotenen Dienstleistungen, einschließlich HOSTINGER, UAB, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, organisiert nach den Gesetzen der Republik Litauen, Code 302710386, juristische Adresse bei Europos av. 32-4, LT-46326 Kaunas, Republik Litauen, schließt jedoch Dienste aus, für die separate Datenschutzrichtlinien gelten, die diese Richtlinie nicht enthalten.

Unsere Richtlinie gilt nicht für Dienstleistungen, die von anderen Unternehmen oder Einzelpersonen angeboten werden, einschließlich Produkten oder Websites, die Ihnen in Suchergebnissen angezeigt werden, Websites, die unsere Dienstleistungen enthalten, oder andere Websites, die mit unseren Dienstleistungen verknüpft sind.

17. ÄNDERUNGEN

Unsere Richtlinie kann von Zeit zu Zeit geändert werden. Wir werden alle Änderungen der Richtlinie auf unserer Website veröffentlichen, und wenn die Änderungen wesentlich sind, können wir eine explizitere Benachrichtigung in Betracht ziehen (einschließlich für bestimmte Dienste einer E-Mail-Benachrichtigung über Änderungen der Richtlinie).

18. WEITERE INFORMATIONEN

Wenn Sie weitere Fragen zu den von Hostinger erhobenen Daten oder zu deren Verwendung haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten. unter den oben genannten Angaben.

 

Sparen Sie jetzt!

All-in-1 Webhosting und Domainname ab

0
80
/Mon.