Was ist WHOIS?

Ein WHOIS enthüllt wichtige Informationen zu einer Domain. Durch Durchführen einer Suche können Sie Details wie Domainverfügbarkeit, Ablauf der Domain, Eigentümer der Domain, Kontaktinformationen des Eigentümers, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und mehr herausfinden.

So funktioniert es

Immer, wenn jemand einen Domain registriert, schicken sie ihre persönlichen Informationen an die ICANN, die Internet Cooperation for Assigned Names and Numbers. Diese kann man sich wie die Eintragung seines Hauses ins Grundbuch vorstellen.

WHOIS-Suche und Datenschutz: Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema WHOIS Domain Check

Die WHOIS-Datenbank enthält die Liste aller registrierten Domains im Internet. Sie können eine WHOIS-Suche durchführen, um auf verschiedene Details zu einer Domain zuzugreifen, wie Registrierungsdatum, Ablaufdatum, Domain-ID, Name der Registrierungsstelle, Kontaktinformationen, Servername und mehr. Die WHOIS-Datenbank ist öffentlich zugänglich und jeder kann auf die Details einer registrierten Domain zugreifen. Die Datenbank wird von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) gepflegt und regelmäßig aktualisiert. Wenn Sie eine Website erstellen, müssen auch Sie sich bei der ICANN registrieren.

Wenn Sie einen Domainnamen registrieren, müssen Sie persönliche Informationen bereitstellen, wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail. Die Informationen werden in der WHOIS Datenbank gespeichert und jeder kann Sie über die WHOIS-Domainsuche finden.

WHOIS Datenschutz ist ein Datenschutz-Service von Hostinger, um die Privatsphäre der Seiteneigentümer zu schützen. Wenn Sie sich für WHOIS Datenschutz entscheiden, werden Ihre persönlichen Daten verschlüsselt oder ersetzt mit Daten eines Proxyservers, um Ihre Privatsphäre zu gewährleisten.

Eine WHOIS Abfrage ist einfach und schnell. Geben Sie einfach den Domainnamen oder die IP-Adresse in den Suchbalken und drücken Sie "Suchen". Unser Tool crawlt die WHOIS Datenbank und stellt Ihnen sämtliche relevanten Informationen zur Verfügung, einschließlich des Registrierungsdatensatzes der Domain.

Auf keinen Fall darf diese Information von Ihnen für Marketing oder Spamming genutzt werden, da dies von der ICANN verboten wurde.

Ihre WHOIS Informationen sollten immer auf dem aktuellen Stand sein, in Einklang mit den Regeln der ICANN. Das bedeutet das Bereitstellen akkurater Kontaktinformationen, durch die Sie sich mit Ihrem Provider austauschen können.

Sie können Ihre WHOIS Informationen einfach via das Hostinger Control Panel updaten. Es ist in einigen Schritten erledigt und Sie können Ihre ganzen Infos auf einmal bearbeiten, wenn Sie möchten. Sie müssen sich dazu in Ihren Hostinger Account einloggen und dann auf das Control Panel zugreifen um Ihre WHOIS Informationen zu updaten.

Erinnern Sie noch an die WHOIS Datenschutz Features von denen wir gesprochen haben? Genau aus diesem Grund sind manche Einträge in der WHOIS Abfrage nicht einsehbar. Die Registrare dieser Domains haben sich für WHOIS Datenschutz entschieden, sprich, der Domainbetreiber hat seine Kontaktinformationen verborgen.

Einige Informationen können auch aufgrund lokaler Datenschutzestimmungen oder Privatsphäre-Gesetzen wie der DSGVO verborgen sein.

Sie können mit WHOIS Datenschutz Ihre persönlichen Informationen in der WHOIS Datenbank verbergen. Wenn jemand nach Ihrer Domain sucht, werden sie nicht in der Lage sein, Ihre Kontaktinformationen zu sehen.
Um Ihre WHOIS informationen zu verbergen, müssen Sie sich in Hostinger einloggen und dann in den Mitgliederbereich. Klicken Sie dann auf "Domain", auf dem oberen Teil des Bildschirms und klicken Sie auf eins der "Bestellen"-Felder. Sie werden jetzt auf die Zahlungsseite weitergeleitet, wo Sie Ihre Zahlungsmethode wählen können, um WHOIS Datenschutz zu bekommen.

Manche WHOIS Domain Einträge etwas Zeit brauchen, um die Änderungen zu implementieren. Manche Leute könnten also noch in der Lage sein, Ihre Details zu sehen, bevor diese verborgen werden.