Sichere Website mit SSL-Zertifikat

Schützen Sie Ihre Website und Ihre Besucher, indem Sie sichere und verschlüsselte Verbindungen anbieten. Bauen Sie mit unseren SSL-Zertifikaten das Vertrauen in Ihre Marke auf und verbessern Sie Ihr Ranking in den Suchmaschinen.

30 Tage Geld-zurück-Garantie

SSL-ZertifikatSSL-ZertifikatSSL-Zertifikat

SSL-Zertifikat kaufen

Website ohne SSL

Website ohne SSL
  • Datenverschlüsselung
  • SEO-Boost
  • Kundenvertrauen
  • Schloss in der Adressleiste
  • Nicht sicher-Meldung in Chrome

Lifetime SSL

11,95
  • Lebenslang zur Verfügung gestellt
  • Typ: Standard LE SSL
  • Verschlüsselung: 256 Bit
  • Gesicherte Kundendaten
  • SEO-Verbesserung
  • Schloss in der Adressleiste
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Konform mit PCI DSS

Comodo PositiveSSL

7,49/Jahr
  • Für ein Jahr zur Verfügung gestellt
  • Typ: Comodo PositiveSSL
  • Verschlüsselung: 256 Bit
  • Gesicherte Kundendaten
  • SEO-Verbesserung
  • Schloss in der Adressleiste
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Konform mit PCI DSS
  • Relying-Party-Garantie: $50.000

Lifetime SSL-Zertifikat oder Comodo PositiveSSL-Zertifikat?

Der Aktivierungsplan für das Lifetime SSL-Zertifikat wird zu einem einmaligen Preis angeboten und gilt für unbegrenzte Zeit. Es handelt sich um eine Standard-Sicherheitszertifizierung, die automatisch und kostenlos erneuert wird.

Der Comodo PositiveSSL-Zertifikat-Plan kostet eine jährliche Gebühr und bietet zusätzliche Tools für die Sicherheit Ihrer Website. Comodo PositiveSSL bietet auch eine Relying-Party-Garantie, die eine Entschädigung garantiert, wenn der Secure Sockets Layer-Schutz ausfällt.

Beide Sicherheitsprodukte bieten eine starke Verschlüsselung für die Verbindung zwischen Ihrer Website und Ihren Besuchern. Sie verfügen jedoch jeweils über leicht unterschiedliche Funktionen. Das Comodo PositiveSSL-Zertifikat beinhaltet beispielsweise ein technisches Support-Team, SSL-Zertifikat-Verwaltungstools und ein Comodo Secure-Site-Siegel, das Lifetime SSL-Zertifikat hingegen nicht.

Lifetime SSL-Zertifikat oder Comodo PositiveSSL-Zertifikat?

Warum brauchen Sie SSL-Verschlüsselung?

Vertrauen aufbauen

Neben dem zusätzlichen HTTPS in der Adressleiste der Website platzieren unsere SSL-Zertifikate auch ein kleines Schloss in Ihrer URL, das den Besuchern zeigt, dass Ihre Website einen SSL-Dienst nutzt. Für Online-Unternehmen schafft dies automatisch Vertrauen, da Ihre Kunden wissen, dass ihre Daten auf Ihrer Website sicher sind.

Vertrauen aufbauen

Ranking bei Google verbessern

Web-Sicherheit ist einer der wichtigsten Ranking-Faktoren von Google. Ein SSL-Zertifikat bietet ein funktionierendes HTTPS-Präfix am Anfang der URL einer gesicherten Website und zeigt der Suchmaschine, dass die Website Datenverschlüsselung zum Schutz vertraulicher Informationen verwendet. Dies veranlasst Google dazu, SSL-zertifizierte Websites in den Suchergebnissen weiter oben anzuzeigen, was Ihren organischen Datenverkehr erhöht.

Ranking bei Google verbessern

Die PCI DSS-Standards erfüllen

Online-Unternehmen, die digitale Zahlungsoptionen anbieten und mit den Anmeldedaten ihrer Besucher arbeiten, müssen die PCI-Sicherheitsstandards einhalten, zu denen auch die SSL-Zertifizierung gehört. Ohne zuverlässige Sicherheit würde Ihre Unternehmenswebsite Ihre Besucher einem Risiko aussetzen und die erforderlichen Vorschriften nicht erfüllen.

Die PCI DSS-Standards erfüllen

Kundendaten schützen

Unsere SSL-Zertifikate verwenden eine Verschlüsselung von bis zu 256 Bit, die dem Industriestandard für Datenschutz entspricht. Diese Verschlüsselungsstufe gewährleistet, dass alle privaten Informationen, die zwischen Ihnen und Ihren Besuchern ausgetauscht werden, vor neugierigen Blicken und unerwünschten Parteien geschützt sind.

Kundendaten schützen

Wie SSL-Zertifikate funktionieren

Ein SSL-Zertifikat schafft eine sichere Internetverbindung zwischen Ihren Besuchern und Ihrer Website. Sie kann von Unbefugten nicht entschlüsselt werden, so dass alle Anmeldedaten, persönlichen Informationen und Kreditkartendaten vor Hackern und Dieben geschützt sind.

01

Aufbau einer Verbindung

Wenn ein Besucher versucht, auf Ihre Website zuzugreifen, fragt sein Browser die Identität der Website ab. Sobald das SSL-Zertifikat eingerichtet ist, wird Ihre Website von HTTP auf HTTPS umgestellt, was dem Browser zeigt, dass die Verbindung sicher ist.

02

Daten-Verschlüsselung

Sobald eine sichere Verbindung hergestellt ist, werden alle Daten, die zwischen dem Browser des Besuchers und Ihrer Website übertragen werden, mit einer 256-Bit-Verschlüsselung verschlüsselt. Nur die zugelassenen Parteien (der Browser des Besuchers und Ihre Website) verfügen über den SSL-Schlüssel, der eine sichere Entschlüsselung ermöglicht.

03

Visuelle Indikatoren

Eine Website mit SSL-Zertifikat hat mehrere visuelle Indikatoren, die Besucher sofort erkennen können. Die URL der Website enthält ein Vorhängeschloss-Symbol und ein HTTPS-Präfix, das anzeigt, dass die Website sicher ist. Je nach SSL-Zertifikat können Sie auch ein Site-Siegel anzeigen, um die Vertrauenswürdigkeit zu erhöhen.

SSL-Verschlüsselung: Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema SSL-Zertifikat

Ein SSL (Secure Sockets Layer) oder TLS (Transport Layer Security) ist ein Sicherheitsprotokoll, das von einer Zertifizierungsstelle für eine Website ausgestellt wird. Es dient dazu, die Verbindung zwischen der Website und dem Webserver/Browser zu verschlüsseln, um zu verhindern, dass Unbefugte darauf zugreifen oder sie einsehen können.

Abgesehen von den Vorteilen der Verschlüsselung und der Websicherheit, die SSL-Zertifikate mit sich bringen, wirken sie sich auch auf das Markenvertrauen und das SEO-Ranking aus.

Suchmaschinen und Nutzer bevorzugen öffentlich zugängliche Websites mit SSL-Zertifikaten, da sie das Engagement des Unternehmens für Sicherheitsmaßnahmen auf der Website signalisieren. Es handelt sich um ein obligatorisches Sicherheitsprotokoll, das sowohl von Nutzern als auch von Suchmaschinen erwartet wird.

Ob Ihre Website durch ein SSL-Zertifikat geschützt ist, erkennen Sie am besten daran, dass in der Adressleiste des Browsers ein Vorhängeschloss-Symbol vor Ihrem Domainnamen angezeigt wird. Wenn dies der Fall ist, können Sie sicher sein, dass Ihre Website durch ein SSL-Zertifikat geschützt ist.

Abhängig von der Validierungsstufe gibt es drei Arten von SSL/TLS-Zertifikaten:

Domain Validation (DV SSL-Zertifikat) - das häufigste SSL-Zertifikat für kleinere Websites. Bei der Domainvalidierung werden Sie von der Zertifizierungsstelle nur aufgefordert, die Eigentümerschaft Ihrer Domain per E-Mail, Telefon oder DNS-Eintrag zu bestätigen.

Organization Validation (OV SSL-Zertifikat) - SSL-Zertifikate mit einer mittleren Validierungsstufe. Die Zertifizierungsstelle bittet in der Regel um Unterlagen zur Überprüfung der Website des Webmasters, des Namens der Organisation, der Kontaktinformationen und der Adresse.

Extended Validation (EV SSL-Zertifikat) - diese SSL-Zertifikate bieten die höchste Validierungsstufe. Bei EV SSL-Zertifikaten führt die Zertifizierungsstelle umfangreiche Hintergrundprüfungen der jeweiligen Inhaber durch, um deren Website und Organisation zu verifizieren.

Neben der Validierungsstufe gibt es auch Typen von SSL/TLS-Zertifikaten, die sich nach der Anzahl der Websites richten, die sie schützen können:

Single Domain SSL-Zertifikat - schützt eine einzelne Domain und ihre Unterverzeichnisse.

Wildcard SSL-Zertifikate - ein Wildcard-Zertifikat, das eine einzelne Domain und deren mehrere Unterdomains abdeckt.

Multi-Domain SSL-Zertifikate - sichert mehrere Domains, die nicht miteinander verbunden sind, wie im Certificate Signing Request (CSR) aufgeführt.

Um das richtige SSL-Zertifikat zu wählen, müssen Sie den Zweck Ihrer Website und die Menge an sensiblen Daten, die auf ihr verarbeitet werden, berücksichtigen.

In Wirklichkeit bieten alle Arten von SSL/TLS-Schutz das gleiche Verschlüsselungsniveau. Einige Unternehmen profitieren jedoch mehr von höheren Validierungsstufen, da sie ihren Besuchern einen besseren Legitimationsnachweis bieten können.

Für Blogs und persönliche Websites reicht ein einzelnes SSL-Zertifikat mit Domain Validation (DV) aus. Dagegen sind SSL-Zertifikate mit Organization Validation (OV) besser für mittelgroße Unternehmen geeignet.

Websites, die große Mengen sensibler Daten verarbeiten, wie Banken oder Behörden, benötigen Extended Validation (EV) SSL-Zertifikate. Sie stellen sicher, dass sich die Besucher bei der Angabe ihrer sensiblen Daten absolut sicher fühlen, da die Organisationen mit EV SSL-Zertifizierung einen umfangreicheren Validierungsprozess durchlaufen.

Wenn Sie Premium- oder Business-Shared-Hosting, Cloud-Hosting oder WordPress-Hosting von Hostinger kaufen, erhalten Sie ein kostenloses SSL/TLS-Zertifikat als eine der Funktionen. Dies ist eine gute Option für Website-Besitzer, die sich bei einem neuen Webhosting-Anbieter anmelden möchten, während sie sich um ihre SSL/TLS-Zertifizierung kümmern.

Unabhängig davon, ob Sie sich für das Lifetime SSL-Zertifikat oder den Comodo PositiveSSL-Zertifikatsplan entscheiden, werden beide Zertifikate innerhalb weniger Minuten nach Abschluss des Kaufs aktiv.

Wenn Sie Fragen zum Kauf Ihres SSL-Zertifikats haben, wenden Sie sich bitte an unser 24/7-Kundenerfolgs-Team.

Alle unsere SSL-Zertifikate verfügen über eine automatische Verlängerungsfunktion, so dass Sie nicht manuell einen weiteren Plan erwerben müssen.

Wenn Sie das Lifetime SSL-Zertifikat kaufen, wird es automatisch und kostenlos von Hostinger erneuert. Die automatische Verlängerungseinstellung ist auch für den Comodo PositiveSSL-Plan verfügbar, und Ihnen wird automatisch der jährliche SSL-Zertifikatspreis in Rechnung gestellt.

Die Sicherheit einer Website ist ein wichtiger Ranking-Faktor für Google. Das bedeutet, dass Ihre Website eine viel höhere Chance hat, ganz oben in den Suchergebnissen zu erscheinen, wenn sie durch ein SSL/TLS-Zertifikat gesichert ist.

Wenn Sie sich für einen anderen SSL-Anbieter entscheiden, können Sie es über unser Webhosting-Control Panel installieren. Folgen Sie einfach den einfachen Schritten in dieser Anleitung zur Installation eines benutzerdefinierten SSL-Zertifikats, und Sie können es in kürzester Zeit einrichten und nutzen.